Kontakt & Service

Körper & Seele

Meine Silikonbrüste und ich
Andrea Varga bekommt nach einer Brustkrebs-OP Silikonimplantate, doch sie muss feststellen: Es ist nicht leicht, sich damit anzufreunden.
> weiterlesen
Befreit aus dem Griff der Depression
Lange Zeit hielt mich die Depression fest im Griff. Egal, was ich tat, nichts brachte den gewünschten Durchbruch. Erst als ich mit dem Glauben an Jesus in Berührung kam, veränderte sich etwas.
> weiterlesen
Wenn die Angst ihre Macht verliert
Eine medizinische Diagnose zog mir den Boden unter den Füßen weg. Ich betete – und bekam eine Antwort durch ein Weihnachtslied.
> weiterlesen
Ein Weg durchs Meer
Wie Gott mir half, die Angst vor einer Krebserkrankung durchzustehen.
> weiterlesen
Befreit von der Pornosucht
Viele Jahre lang hat Rebekka Buchholz gegen die Pornosucht angekämpft. Dabei hat sie mit Gottes Hilfe einige Lektionen gelernt – und schließlich Freiheit gefunden.
> weiterlesen
Befreit leben
Kerstin Wendels Leben war lange bestimmt durch Schmerzen und körperliche Einschränkungen. Heute kann sie Sport treiben, ihr Leben genießen und einen aktiveren Alltag leben. Im Interview erzählt die 57-Jährige, wie sie es geschafft hat, die schweren Zeiten durchzustehen und wie Gott ihr im Lauf der Zeit geholfen hat, innerlich heil zu werden.
> weiterlesen
Angst auf Papier, Frieden im Herzen
Über mehrere Jahre hinweg hatte Jacky Egli immer wieder Panikattacken. Bis ihr mitten in der Nacht eine Idee kam …
> weiterlesen
Fasten für Körper und Seele
Ruth Pfennighaus ist Kräuterfrau, Ernährungsberaterin und Fastenleiterin. Sie sprudelt richtig, wenn sie über Kräuter oder basische Ernährung spricht.
> weiterlesen
Frieden schließen mit mir selbst
Rebekka Ludwig fühlte sich hässlich und nicht liebenswert. Abzunehmen schien für sie ein Ausweg zu sein. Irgendwann war klar: Aus der Magersucht würde sie allein nicht mehr herauskommen.
> weiterlesen
Von der Sehnsucht zur Vision
Träume, Wünsche und Visionen sind Zeichen der Hoffnung für die Zukunft. Ohne sie würde unser Leben seine Spannung verlieren - wir würden uns im Hamsterrad der täglichen Pflichten verausgaben.
> weiterlesen
Weitere anzeigen

Weitere Artikel