Warenkorb
 
Ihr Warenkorb enthält zurzeit noch keinen Artikel.
 
 
INFOS


Willow Creek Theater / Abwesend

Theaterstück

Drei Generationen der Familie Elsberg posieren für ein Foto für die Gemeinde-Mitgliederliste. Von Zeit zu Zeit friert die Szene ein und eine Person spricht zum Publikum. Marlene ist die Matriarchin. Sie hat miterlebt, wie ihr Sohn Johannes zum erfolgreichen Geschäftsmann wurde, obwohl sie ihn alleine aufgezogen hat, nachdem ihr Mann im Krieg gefallen war. Ihr Sohn Johannes arbeitet hart und wünscht sich, dass die Familie seine Bemühungen besser würdigen würde. Das kostet ihn schließlich seine Ehe. Willi, sein Sohn aus dieser Ehe, ist der typische Vertreter der Generation X. Er ist zynisch, hat kein Ziel und will um keinen Preis so werden wie sein Vater. Nach dem Fototermin möchte Marlene, dass auch die Namen ihrer ehemaligen Schwiegertochter und ihrer Enkelin zusammen in das Mitgliederverzeichnis aufgenommen werden. Aber sie ist die Einzige, die zur Kirche geht - alle anderen glänzen durch Abwesenheit.
Angeschnittene Themen: Generationskonflikte; die Probleme der Kirche, die Generation X zu erreichen
Schauspieler: 3 Männer, 1 Frau
Predigttitel-Vorschlag: Der schöne Schein; Wenn Familien zerbrechen
  • Nr. A007
  • · 04/1998
Download

Produktbewertungen

Produktbewertungen

Ihre Bewertung

Content ".nncomments-popover-content" wird per jQuery ersetzt.

(klicken Sie auf die Sterne zur Bewertung)

Wir freuen uns über jeden Beitrag! Ihre Bewertung erscheint inkl. Ihres Namens (falls angeben) auf gerth.de, adeo-verlag.de und lydia.net. Weitere Informationen über die Speicherung der Daten finden Sie unter Datenschutz.