Warenkorb
 
Ihr Warenkorb enthält zurzeit noch keinen Artikel.
 
 
INFOS


Emmi: Zusammen macht's mehr Spaß

Mutmachgeschichten für Kinder.

Bei der vierjährigen Emmi und ihren Kindergartenfreunden in der Schäfchengruppe ist immer was los! Da hat der Kuscheltier-Zirkus seinen Auftritt. Ein anderes Mal muss sie sich gegen die Bande der Jungen verteidigen. Und eines Tages kommt ein Mädchen namens Samira in ihre Gruppe, das aus einem anderen Land stammt und kein Deutsch spricht. Außerdem feiert Emmi mit ihren Freunden Geburtstag, und da erwartet sie eine Riesenüberraschung ... Bei allem, was Emmi erlebt, erfährt sie: Gott ist immer bei ihr. Und zusammen mit anderen macht alles mehr Spaß!

Ein wunderbares Vorlesebuch für Kindergartenkinder. Mit vielen lustigen Illustrationen und durchgehend farbig gestaltet.
  • Nr. 817221
  • · Gebunden,13,5 x 21,5 cm, durchgehend farbig, 144 Seiten
  • · 02/2017
  • · Gerth Medien
Neuerscheinung März

Leseprobe

Auch erhältlich als

Auch erhältlich als
5,99
Bärbel Löffel-Schröder
Emmi braucht Mut - Emmi (3) [MP3-Album]
Nr. DL940603
Download
9,50
Bärbel Löffel-Schröder
CD Emmi braucht Mut - Emmi (3)
Nr. 940603
ab Lager lieferbar

Stimmen zum Produkt

Stimmen zum Produkt
  • „Meine beiden Mädchen (6 und 3) lieben die Emmi-Geschichten. Bei unserer Großen habe ich letztes Jahr sogar beobachten können, wie "Emmi" ihr geholfen hat, Gott ganz neu als Freund zu entdecken. Vielen vielen Dank für diese tollen Geschichten!“ Leserstimme

Produktbewertungen

[3]
Produktbewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 5 3 Stimmen

Ihre Bewertung

Content ".nncomments-popover-content" wird per jQuery ersetzt.

(klicken Sie auf die Sterne zur Bewertung)

Wir freuen uns über jeden Beitrag! Ihre Bewertung erscheint inkl. Ihres Namens (falls angeben) auf gerth.de, adeo-verlag.de und lydia.net. Weitere Informationen über die Speicherung der Daten finden Sie unter Datenschutz.

Smilla507, 27.02.2017

Emmi hat sich in das Herz meiner Töchter gebeamt, deshalb freuten wir uns sehr über diesen 2. Band. Ganz vorne werden Emmi und ihre Freunde vorgestellt, so dass man zwar das Buch auch für sich lesen kann, aber ich würde trotzdem empfehlen, mit dem ersten zu beginnen.

 

Mit Emmi taucht man wieder ein in den Alltag und in Kindergartenerlebnisse, die sehr lebensnah erzählt werden. Und ich denke, das ist u.a. einer der Gründe, weswegen meine Kinder diese Geschichten so lieben. Sie können sich mit Emmi sehr gut identifizieren, denn das, was Emmi erlebt, kennen auch meine Kinder aus eigenen Erfahrungen. Der eigene Geburtstag, die Neugier auf die Geschenke, Ärger im Kindergarten, nicht die Wahrheit sagen, Angst vor der Jungenbande... und dann kommt auch noch ein neues Mädchen dazu: Samira, ein Flüchtlingskind, das noch kein Deutsch spricht. Also, auch aktuelle Themen werden mit einbezogen.

 

Der Glaube an Gott wird immer wieder in die Handlung eingeflochten. Emmi zieht sich manchmal zurück und betet zu Jesus, was meine 5jährige Tochter dazu inspiriert hat, das nachzumachen.

 

Ich selbst habe immer viel Freude daran die Emmi-Geschichten vorzulesen. Sie haben eine angenehme Länge und man kann auch mal 2 oder 3 Kapitel vorlesen - was bei uns meistens der Fall war, weil nach jedem Kapitel die vehemente Aufforderung »weiter, weiter« kam. Auch der Wortlaut der Sätze ist sehr natürlich, sie sind recht kurz und lassen sich flüssig vorlesen.

 

Pro Kapitel gibt es ein Szenenbild. Für meine 5jährige war das ok, da sie inzwischen auch ohne viele Bilder gut zuhört. Bei meiner 3jährigen dagegen war es nicht so optimal. Sie mag Emmi auch sehr gerne, aber mit dem Zuhören haperte es etwas, da es für sie zu wenig Bilder waren. Sie wollte auch immer zum Bild blättern. Von daher würde ich das Buch ab ca. 4 Jahren empfehlen, für Kinder, die auch ohne viele Illustrationen gut zuhören können.

 

ohne Angabe, 07.04.2017

Inhalt: Bei der vierjährigen Emmi und ihren Kindergartenfreunden ist immer was los! Sie haben einen Kuscheltier-Zirkusauftritt, Emmi muss sich gegen die Bande der Jungs wehren und dann feiert sie Geburtstag. Dabei ist sie nie allein, den Gott und ihr Freund Jesus begleiten sie.

 

Meine Meinung: Dieses Buch ist der 2. Band von Emmi und ihren Erlebnissen. Bereits vom 1. Band waren wir sehr begeistert aufgrund der tollen Geschichten von und rund um Emmi! Sehr lebensnah wird erzählt, was sie mit ihren 4 Jahren vor allem im Kindergarten erlebt und gemeinsam mit ihr dürfen wir lernen, wie auch schwierige Situationen gemeistert werden können. Hierzu finden wir im Buch Geschichten über die Jungsbande, die Emmi Angst machen, über ihre Scheu, einen Fehler zu gestehen und zum Schluss feiert sie ihren Geburtstag mit einer tollen Überraschung.

Emmi ist ein liebevolles Kind, welches sehr oft reif und durchdacht agiert und doch hat sie ihre kleinen Fehler oder baut auch schon mal Mist, was sie noch liebenswerter macht! Dadurch können sich die Kinder sehr gut mit ihr identifizieren. Zum Beispiel nascht sie im Kindergarten unerlaubterweise von den Geburtstagsmuffins ihrer Freundin und möchte anfangs die Tat nicht eingestehen und lügt. Wie sie aus dieser unangenehmen Situation raus kommt, dürft ihr selbst nachlesen.

Sehr schön wird in den einzelnen aufeinander aufbauenden Geschichten aufgezeigt, dass, egal was Emmi macht, sie nicht allein ist und sie das Gefühl hat, ihr Freund Jesus ist da und sie kann um Hilfe bitten. Dies kann Kindern guten Beistand und Trost geben.

Fazit: ein empfehlenswertes christliches Kinderbuch für kleine und auch größere Kinder mit wertvollen Geschichten. Wer Emmi kennenlernt, wird sie mögen und daher können wir ihr nur 5 von 5 Sternen geben!

ohne Angabe, 28.04.2017

Gelungene Fortsetzung der Emmi-Reihe

 

Cover und Gestaltung:

-------------------------------

Auch bei Band 2 ist das Cover von bunten und fröhlichen Farben geprägt. Die Titelgestaltung ist identisch mit dem ersten Teil und hat somit einen hohen Wiedererkennungswert.

Wieder ist das Buch ein hochwertiges Hardcover mit stabil und glänzend bedruckten Seiten, die nicht direkt verknicken, wenn sie von Kinderhänden umgeblättert werden. Super Qualität!

 

Inhalt:

-------------------------------

Die 4-jährige Emmi erlebt in diesem Buch weitere Abenteuer mit ihren Kindergartenfreunden. So gibt es Geburtstagsfeiern, Streit, Versöhnung und auch eine neue Freundschaft wird ihr beschert. Wenn sie nicht mehr weiter weiß, dann betet sie zu Jesus, der immer für sie da ist und sie immer lieb hat. Der 2. Band nach "Emmi - Aufregung im Kindergarten".

 

Mein Eindruck:

-------------------------------

Nachdem meine 3-jährige Tochter seit Band 1 Emmi-Fan ist und ich ihr das erste Buch immer und immer wieder vorlesen musste, waren wir froh, dass es endlich neue Abenteuer gab. Auch diesmal wurden wir nicht enttäuscht. In diesem Band spielt das Thema Freundschaft eine große Rolle, bei dem Themen wie Streit und Vergebung, Wiedergutmachung, sich abzugrenzen ("nein" sagen können) aber auch Überwindung von (Sprach)Barrieren zur Gewinnung neuer Freundschaften behandelt werden. Aber vor allem wichtig: Jesus ist immer da, hat einem immer lieb und wenn wir auf ihn vertrauen, hilft er uns, die Situation zu lösen.

 

Emmis Geschichten sind kurz und können rein theoretisch einzeln gelesen werden. Sie bauen jedoch in gewissem Maße aufeinander auf bzw. ein paar der Kapitel bilden eine gesamte Episode. Es empfiehlt sich, diese am Stück zu lesen, sofern die Aufmerksamkeitsspanne des Kindes dies zulässt. Meine Tochter wollte jedenfalls nicht eher aufhören, bis das Thema endgültig gelöst war.

Für ihr Alter ist Emmi sehr reif und hat eine gute Vorbildfunktion. Die Geschichten sind wieder mal aus dem Kindergartenalltag gegriffen und bieten somit jedem Kind die Gelegenheit, sich mit Emmi zu identifizieren und von ihrer Problemlösung inspirieren zu lassen. Aber auch Eltern und Erziehern lege ich diese Buchreihe ans Herz, denn zum besseren Kinderverständnis und liebevollem Erziehen kann man hier auch was dazu lernen.

Die Bilder sind wie das Cover farbenfroh und der geschilderten Szene gerecht, aber statt ein Bild auf einer Doppelseite und einer Doppelseite Text wäre es zum Vorlesen besser gewesen, auf jeder Seite Bild und Text zu haben. Das war bei Band 1 schon ein kleiner Makel, aber wir haben uns damit beholfen, erst das Bild anzuschauen und dann zurückzublättern zum Text.

 

Meine Tochter und ich sind gleichermaßen begeistert und werden nun Band 2 wohl solange immer wieder zur Hand nehmen, bis es endlich Teil 3 gibt - eine klasse Kinderbuchreihe!

 

Fazit:

-------------------------------

Sehr empfehlenswerte Fortsetzung von Emmis lebensnahen Mutmachgeschichten aus dem Kindergartenalltag - für Kinder und Erwachsene gleichermaßen lehrreich.

  • 1

Ähnliche Produkte finden